Einschulungsfeier für die Schulanfänger

Jeweils am ersten Mittwoch im Schuljahr empfangen wir die Schulanfänger/innen mit einer Einschulungsfeier:

Der Morgen beginnt mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Evangelischen Kirche mit Pfarrer Knöller, danach geht es in die Schönbuchhalle. Dort begrüßen Zweit-, Dritt- und Viertklässler ihre neuen Mitschüler mit einem Willkommens-Lied und einem kleinen Theaterstück oder Singspiel.

Nun werden den Erstklässlern ihre neuen Klassenlehrerinnen vorgestellt, ebenso wie ihre “Schulpaten”, die sich in den ersten Wochen besonders um sie kümmern sollen, damit sie sich leichter im Schulalltag zurechtfinden. Die Paten überreichen ihnen ein kleines Geschenk und  führen sie dann durch ein Sonnenblumentor zu ihren Lehrerinnen.

Schließlich geht es zur ersten “echten” Schulstunde, geleitet durch ein Spalier, in die Klassenzimmer – sicherlich ein aufregender erster Schultag!

Für alle Eltern, Großeltern, Geschwisterkinder bieten die Eltern der Klassenstufe 2 unterdessen Getränke, Kaffee und Kuchen an.

Wir heißen alle Schulanfänger nochmals ganz herzlich willkommen!