Fasching

 

Grundschule und Hutzler stürmen das Pfrondorfer Rathaus

Traditionell ist der Freitag vor den Faschingsferien ein ganz besonderer Tag an der Grundschule: alle Schüler*innen, alle Mitarbeiter*innen und Kolleg*innen der Schule kommen schon am Morgen verkleidet. Nach dem Beginn des Schultages im Klassenverband werden die Schüler*innen zuverlässig von den “Pfrondorfer Hutzlern” befreit. In der Schönbuchhalle wird dann mit Tanz, Spiel, Musik und bester Laune gefeiert.

Gemeinsam zieht die Schule dann zum Rathaus in Pfrondorf: Die stellvertretende Ortsvorsteherin Tilla Keplinger mochte sich wehren wie sie wollte, schlussendlich musste sie den Schlüssel an die Kinder und Narren übergeben.

Nach kurzer Stärkung konnten die Kinder in die Ferien starten, viele nahmen die Einladung der Hutzler zum Kinderfasching in der Höhberghalle an und feierten bis zum Abend.