Seit einigen Jahren hat die Grundschule Pfrondorf auch eine Grundschulförderklasse. Sie wird aktuell von 13 Kindern besucht, die zusätzlich zu dem normalen Einzugsgebiet der Schule auch aus verschiedenen Orten/Teilorten wie z.B. Dettenhausen, Kirchentellinsfurt, Kusterdingen, Wankheim und Lustnau kommen. Die Kinder werden mit von der jeweiligen Kommune finanzierten Taxen von ihrem Wohnort abgeholt, nach Pfrondorf gefahren und nach dem Unterricht wieder heim gebracht.

Die Grundschulförderklasse ist eine staatliche Einrichtung. Sie ist eine  Brücke zwischen Kindergarten und Grundschule. Hier werden Kinder aufgenommen, die einerseits schulpflichtig aber andererseits aufgrund von Entwicklungsverzögerungen vom Schulbesuch zurückgestellt sind. Im Wechsel von Spiel, gezielter Beschäftigung und individueller Förderung werden die Kinder in der Grundschulförderklasse auf den Schulbesuch in den Regelklassen vorbereitet.

Wir freuen uns, dass wir die Kinder der Grundschulförderklasse haben, die unser Schulleben bereichern!