Der Pfrondorfer “Reifenspieli” ist Geschichte – es wurde gespielt bis zum letzten Moment.

Aufgrund einer Untersuchung durch den TÜV, bei der Sicherheitsmängel festgestellt wurden, musste der Reifenspielplatz – auf dem 22 Jahre lang zahlreiche Pfrondorfer Kinder viele vergnügliche und bewegte Stunden verbracht haben – im April 2013 abgebaut werden.

Dank an einen Vater aus der Elternschaft, der den Abbau übernommen hat! Das auf diese Art und Weise von der Stadt Tübingen eingesparte Geld steht für den neuen Spielplatz zur Verfügung, den Eltern, LehrerInnen und die Verwaltung der Stadt Tübingen momentan gemeinsam planen.

Abbau ReifenspielplatzAbbau Reifenspielplatz

Am 10. April 2014 wurde der neue Spielplatz an der Grundschule eingeweiht. Kinder und Lehrerinnen, Mitglieder des Arbeitskreises, Eltern und interessierte Pfrondorfer Bürger und Bürgerinnen trafen sich zu einer kleinen Feier.

Hurra – das beliebte Reifenfangispiel kann man auch auf dem neuen Spielplatz spielen. Für die Zukunft muss noch ein neuer Name gefunden werden. Auch Oberbürgermeister Boris Palmer hat den neuen Spielplatz bereits ausprobiert und für gut befunden. Bei Keksen und Gummibärchen kam man hinterher noch ins Gespräch, während die Kinder spielten und tobten.

 

P1000559P1000566P1000580P1000581P1000585IMG_9528b