Wir freuen uns sehr mit der Klasse 3a am Projekt „Kinder in Bunte(r) Wiese“ teilzunehmen.
Die Initiative wurde im Rahmen des Jahres der Biodiversität 2010 von Studenten und Mitarbeitern der Universitäten Tübingen, Leipzig, Frankfurt, Heidelberg und Mainz ins Projekt Kinder in Bunte(r) WieseLeben gerufen und hat es sich zur Aufgabe gemacht „Artenvielfalt statt Einheitsgrün“ in den Siedlungsraum zu bringen.
Ziel ist es, mit Schülern eine Blumenwiese anzulegen, um sie für das Thema Biodiversität zu sensibilisieren und einen Wiesenerlebniskoffer mit ihnen zu entwickeln.
Bei der ersten Gartenaktion dieser Saison am 14. März wird das Beet für die Blumenwiese von einigen Eltern und Lehrerinnen vorbereitet – trotz der Kälte eine schweißtreibende Arbeit!
Am Donnerstag vor den Osterferien ist es dann soweit, die Saatgutmischung einheimischer Arten wird gemeinsam mit Frau Reichel von der Initiative “Bunte Wiese” ausgesät, angegossen und mit Vlies vor Kälte und Schädlingen geschützt.

Projekt Kinder in Bunte(r) WieseProjekt Kinder in Bunte(r) Wiese

Projekt Kinder in Bunte(r) WieseProjekt Kinder in Bunte(r) Wiese

Projekt Kinder in Bunte(r) WieseProjekt Kinder in Bunte(r) Wiese