Aufgrund des neuen Landesgesetzes zur Ganztagsgrundschule hat die Grundschule Pfrondorf  einen Antrag auf offene Ganztagsschule gestellt, damit sichergestellt werden kann, dass der gute Betreuungsstandard auch über den Pflichtunterricht hinaus in den nächsten Jahren erhalten werden kann.
Die Grundschule Pfrondorf hat sich für ein offenes Modell an drei Tagen entschieden, angemeldet werden können Kinder aus allen Klassenstufen. Diese haben verbindlich an drei festen Tagen (Montag, Mittwoch und Donnerstag) acht Stunden (8 Uhr-16 Uhr) Anwesenheitspflicht. Donnerstags findet wie bisher Mittagsunterricht statt, an den beiden anderen Nachmittagen finden Lern- und Übungzeiten, Spielzeiten und AG-Angebote statt.
Für Kinder, die nicht am Ganztagsbetrieb teilnehmen, besteht die Möglichkeit, täglich bis 14 Uhr die Schulkindbetreuung zu besuchen.
Eine Frühbetreuung ab 7.00 Uhr vor dem Unterricht wird für alle Kinder angeboten. Für Ganztagskinder bietet die Stadt Tübingen außerdem  im Anschluss an den Ganztagsbetrieb und an den Nicht-Ganztagen eine Schulkindbetreuung bis 17.00 Uhr bzw. bis 15.00 Uhr (freitags) an.